Mai 2014

Qualifikation zum Hochmoor Springpferdecup

Drei von sieben Qualifikationen zum Hochmoor Springpferdecup sind bereits entschieden. Vor der vierten Qualifikationsprüfung am kommenden Wochenende beim Reit- und Springturnier des RV Borken liegt Henrik Funke mit dem 6-jährigen Schimmel Wallach Chicago von Cornet Fever und 126 Punkten in Führung. Christopher Kläsener ist ihm direkt mit zwei Pferden auf den Fersen. Sein 5-jähriger Wallach Vritz von Valentino liegt mit 98 Punkten auf Platz 2, knapp vor der 6-jähringen Sandro Hit Stute Sagolda mit 91 Punkten. Valentin Meiss stellte die Stute Zantara von Zuerich in zwei Qualifikationsprüfungen vor und rangiert zur Zeit mit 87 Punkten auf Rang 4. Grasciano, ein 6-jähriger Hengst von Grasco, wird von Petra Bartholme geritten und liegt zur Zeit mit 86 auf Rang 5. Auch auf den folgenden Plätzen liegen die Punkte dicht beieinander, sodass am Samstag in Borken die Karten neu gemischt werden. Voraussichtlich gehen alle auf den vorderen Plätzen rangierten Pferde dort an den Start. Prüfungsbeginn ist 7:30 Uhr. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen!